WILLKOMMEN IM HEIDA-DORF

Fränzi Aufdenblatten und Ramon Zenhäusern gewinnen das Osterrennen 2016

 

Rund hundert Fahrer starteten am Ostermontag 2016 zum 46-mal der Alex Berchtold Gedenk-Riesenslalom, darunter die Weltcupstars Luca Aerni, Elia Zurbriggen und Ramon Zenhäusern. Auch ehemalige Weltcupfahrer wie Fränzi Aufdenblatten, Daniel Albrecht und Ralf Kreuzer waren mit dabei. Gewonnen wurde der Riesenslalom von Fränzi Aufdenblatten und Ramon Zenhäusern, welche sich zugleich mit dem Titel Wallisermeister schmücken dürfen.
Auf den weiteren Podestplätzen in der Kategorie Elite Damen folgten Chaperon Audrey und Witschard Tania. Als eine Überraschung kann der zweite Platz von Laurent Marx bezeichnet werden. Er klassierte sich knapp vor Luca Aerni. Das Podest um drei Hundertstel verpasst hat Emanuel Bellwald, dicht gefolgt von Daniel Albrecht.
Für Fränzi Aufdenblatten war es der fünfte Sieg im Heidadorf. Es fehlt ihr noch ein Sieg zur alleinigen Spitzenreiterin auf der begehrten Siegerliste. Für Ramon Zenhäusern war es der dritte Sieg. Rekordhalter bei den Herren mit insgesamt fünf Siegen bleibt Pirmin Zurbriggen.


Das Osterrennen war in diesem Jahr auch erstmals Teil der Swiss-Masters-Cup Wertung. Der Abschluss der Swiss-Masters-Cup Wertung findet am 03. April in Engelberg statt.


Wir freuen uns bereits jetzt ein Wiedersehen am 17. April 2017 als Abschluss der nächsten Wintersaison.

 

Rangliste 2016

 

 
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
St. Jodern Kellerei S und Z Print Schmid Bautech AG Raiffeisen SkiOnline
© 2016 Osterrennen